Atypische Lösungen der Schutzgitter

Bei der Ausbau neuer Häuser oder Wohnungen muss der Projektant oder Architekt in seinen Vorschlägen viele, oft gegensätzliche Wünsche realisieren. Es ist daher kein Wunder, dass die Sicherheit von Kindern ab und zu vergessen bleibt. Auch die Baunormen befassen sich mit der Sicherheit der Kleinsten nicht. Es können somit Stellen projiziert werden, wo die Wahrscheinlichkeit eines Unfalles von Kindern hoch ist.

Aufgeklärte Eltern lösen dann sie anschließend selbst und bemühen sich Unfälle und Verletzungen vorzubeugen. Abmessungen und Konstruktionslösung des Baus erleichtern ihnen jedoch die Situation oft nicht und dann sind atypische Lösungen erforderlich. Unsere Firma befasst sich damit schon viele Jahre und wir haben viele einzigartige Vorschläge hinter sich. Auch Ihnen sind wir bereit, das sichere Zuhause zu schaffen zu helfen.

Was können wir Ihnen anbieten? Ein komplexes Sicherheitsaudit. Unser Mitarbeiter besucht das zu sichernde Objekt und empfiehlt Maßnahmen für die Sicherheitserhöhung. Bei Ihrem Interesse erstellen wir ein Angebot an die Lieferung aller benötigten Elemente und anschließend können wir es auch realisieren. Wir bieten auch Fernkonsultationen an, da sind wir aber fähig nur dies zu beurteilen, was Sie uns auf Bildern zeigen und eventuelle Risikostellen können dann ungesichert bleiben. In anschließenden Artikeln, die wir durchlaufend ergänzen, zeigen wir, woraus man sich orientieren sollte. Kontaktinformationen finden Sie in der Sektion Kontakt.